Timaios – Platons prominentester Dialog von der Schöpfungslehre und die moderne Gesellschaft

Historia Blog

Der wohl bis heute neben dem Staat (politeia) meistdiskutierte Dialog des griechischen Philosophen Platon, Timaios, kann auch uns modernen Menschen noch jede Menge lehren. Ganz im Sinne Platons sind die Ideen das Wiedererinnern der ewigen Urbilder und somit niemals überholt, sondern immer aktuell. Auch, aber nicht nur, in Verbindung mit unseren Technologien und unserem Fortschrittsgedanken liest sich der Timaios wie ein Dialog welcher uns lehren will, unseren Fokus nicht nur alleine und ausschließlich auf unsere (technischen) Hilfsmittel als alleinstehende Entitäten zu legen, sondern die Ideen über den Dingen, das Seelische über dem Materiellen zu verstehen und anzunehmen. Im Dialog selber treten neben Sokrates, dem Lehrer des Platons, der Politiker Herokrates und die beiden Hauptprotagonisten, Kritias und Timaios auf, welche allesamt zwar (ausser vermutlich Timaios) historische Personen sind, aber doch nur fiktiv für die Gedanken Platons herhalten müssen.

Über das Bewahren des Wissens und der Fortschritt

Für Platon ist der Determinismus…

Ursprünglichen Post anzeigen 7.927 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s